Was wir bieten

Im Schulmuseum Ahrain gibt es einiges zu entdecken. Das Museum will in mit den historischen Ausstellungsstücken  einen „Ort der Begegnungen schaffen“, also einen Erlebnisort mit Schulgeschichte zum Anfassen und Ausprobieren.

Um nur einen Einblick in die vielen interessanten Exponate und Ausstellungsräume zu geben, hier ein kurzer Überblick:

  • Großes historisches Klassenzimmer um 1850 – 1900Klasse 2a im historischen Klassenzimmer
  • Historischer Unterricht zu deutscher Schrift, Rechnen, Musik, Märchen/Lesen, Zeichnen, Religion
  • Kleines historisches Klassenzimmer um 1900 – 1933
  • PC-Raum (Vergleich Schrift, Schreiben, Kommunikation früher und heute…)
  • Wandtafeln mit bebilderter Entwicklung der Schrift/Zahlen und des Schreibzeugs
  • Erprobungsstationen: Keilschrift auf Lehm, Griffelschreiben auf Schiefertafel, Umgang mit der Stahlfeder mit Tinte auf Papier, Druck mit Druckplatten
  • Wandtafeln über Schule, Schulordnung, Schulstrafen und Zeugnisse im Wandel der Zeit
  • Medien ab 1900 bis heute
  • Entwicklung der Lehrbücher in den Hauptfächern Lesen, Schreiben, Rechnen, Religion und Musik
  • Schaukästen über Wald, Insekten, Pflanzen, Gesteine, Handarbeit
  • Vielfalt der Märchenbilder
  • Erstklässler-Ausstattung und Schulmöbel in verschiedenen Epochen

In unseren historischen Klassenzimmern wird Unterricht wie vor über 100 Jahren erlebbar. Mit den verschiedenen Arbeitsmodulen wird man so in eine kleine Zeitreise versetzt. Schulzeit früher kann im historischen Unterricht zur Realität werden.

Damit der Besuch zum Erlebnis wird, kann in den zwei historischen Klassenzimmern sowie in dem daneben angrenzenden Computerraum außerdem gelesen, geschrieben, recherchiert oder Schule gespielt werden.